wieso-sie-ein-reservierungssystem-brauchen

Wieso Sie ein Reservierungssystem brauchen

Juli 26, 2019

Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus zu vermieten beschert Ihnen als Eigentümer ein zusätzliches Einkommen – mitunter aber auch viel Arbeit und Ärger. Gerade, wenn Sie sich als Vermieter einer Ferienunterkunft um alle Details selbst kümmern, geht oft viel Zeit für die Verwaltung Ihres Objekts verloren.

Das muss nicht sein: Mit einem geeigneten Reservierungssystem wird Ihre Arbeit bei der Vermietung Ihrer Unterkunft stark vereinfacht. In welchen Fällen ein Reservierungssystem nützlich ist und warum, für wen es sich eignet und welche Funktionen es umfasst, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Parallele Inserate erhöhen die Auslastung – und sorgen leicht für Ärger

Ein Ferienhaus zu vermieten, um zusätzliche Einnahmen zu generieren, klingt vor allem für Außenstehende häufig nicht nach einer schweren Aufgabe. Dabei wird leicht vergessen, wie viele (Detail-)Aufgaben mit der Verwaltung der Ferienwohnung verbunden sind. Wie erfolgreich Sie Ihr Objekt vermieten, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab, um die Sie sich als Vermieter kümmern müssen.

Um erfolgreich bei der Vermietung an Urlauber zu sein, muss Ihr Angebot Interessenten überzeugen. Sie punkten durch gute und möglichst vielfältige Fotos und eine detaillierte, aussagekräftige Beschreibung des Objekts im Inserat. Eine gute Auslastung in der Vermietung erreichen Sie meist nur dann, wenn Sie möglichst viele Interessenten ansprechen. Deshalb inserieren viele Ferienhausbesitzer in mehreren Portalen im Internet, um ihre jeweilige Zielgruppe so gut wie möglich zu erreichen.

Wenn Doppelbuchungen zum Problem werdenh

Eine Bewerbung Ihres Ferienhauses auf Seiten wie Expedia, Airbnb, Booking.com oder Casamundo ist einerseits ein wichtiger Schritt, damit möglichst viele Interessenten überhaupt von Ihrem Objekt erfahren. Gleichzeitig hängt mit der Verwaltung der Angebote auf mehreren Portalen meist viel Arbeit zusammen.

Aus den verschiedenen parallel geschalteten Inseraten entstehen außerdem leicht Probleme in Form von Doppelbuchungen. Ein Mieter bucht Ihr Objekt dann über eine Webseite im gewünschten Zeitraum. Auf einer anderen Website ist Ihr Ferienhaus im selben Zeitraum jedoch noch verfügbar, weil Sie das Angebot dort noch nicht aktualisiert haben.

Das führt schnell zu Ärger, wenn Ihre Unterkunft gleichzeitig im selben Zeitraum auch dort gebucht wird. Deshalb ist es so wichtig, das Angebot in allen anderen Portalen so schnell wie möglich auf den neuesten Stand zu bringen, wenn es in einem bestimmten Zeitraum vermietet wurde.

Kommunikation mit Mietinteressenten ist wichtig – und zeitaufwendig

Zur Vermietung eines Ferienhauses oder Apartments gehört auch die Kommunikation mit Mietern und Interessenten. Auch diese Aufgabe nimmt oft viel Zeit in Anspruch. Interessenten erwarten eine schnelle Rückmeldung, was zum Problem werden kann, wenn Sie neben der Vermietung einen Vollzeitjob und andere Verpflichtungen haben. Gerade, wenn Sie mehrere Ferienunterkünfte vermieten, müssen Sie sich meist täglich um die Kommunikation mit Mietern und Mietinteressenten kümmern.

Besonders, wenn Ihre Immobilie sich in einem Gebiet befindet, das internationale Gäste anlockt, gibt es außerdem bei der Kommunikation mit Interessenten häufig eine Sprachbarriere. Übersetzungsprogramme helfen zwar bei der Kommunikation, können aber dennoch für Missverständnisse und Unklarheiten sorgen.

Lassen Sie sich mit Ihrer Rückmeldung auf eine Anfrage zu lange Zeit, schauen sich die Interessenten womöglich woanders um. Dadurch entgehen Ihnen Einnahmen. Wenn die Mieter durch Ihre Reaktion verärgert sind, hinterlassen sie womöglich eine schlechte Bewertung. Das ist ein Nachteil für die weitere Vermietung Ihres Ferienhauses, vor allem, wenn so etwas häufiger vorkommt. Interessenten buchen am liebsten eine Unterkunft, die überwiegend sehr gute Bewertungen hat.

Viele Ferienhausbesitzer haben sich damit abgefunden, dass die Verwaltung Ihrer Immobilie viel Zeit in Anspruch nimmt. Oft liegt das am mangelnden Wissen darüber, welche Programme es gibt, die die Verwaltung vereinfachen würden. Die Vermietung einer Ferienunterkunft muss nicht aufwendig sein. Mit einem Reservierungssystem wird Ihre Arbeit enorm erleichtert und nimmt wesentlich weniger Zeit in Anspruch.

Nutzen Sie das Reservierungssystem von Property-Cockpit

Das Reservierungssystem von Property-Cockpit richtet sich an die Besitzer von Ferienhäusern, Ferienwohnungen, Bungalows, Chalets und Studios. Mit dem Reservierungssystem können Sie Ihre gesamten Buchungen ganz einfach und bequem abwickeln.

Wie das Reservierungssystem funktioniert? Sie tragen Ihre Buchungen einfach online im Reservierungssystem von Property-Cockpit ein. Der Belegungskalender Ihres Ferienhauses wird automatisch mit allen anderen Portalen, auf dem Ihr Objekt inseriert wird, synchronisiert. Auf den anderen Websites ist Ihr Ferienhaus dann im betreffenden Zeitraum ebenfalls nicht mehr verfügbar. So gehören Doppelbuchungen mit dem Reservierungssystem der Vergangenheit an. Und Sie müssen Ihr Angebot nicht auf jedem Portal einzeln aktualisieren.

Mit dem Reservierungssystem von Property-Cockpit lagern Sie auch Ihre gesamte Kommunikation mit Mietern und Interessenten an uns aus. Diese Aufgabe nimmt oft besonders viel Zeit in Anspruch – es gilt, Fragen von Interessenten zu klären, Absprachen zu treffen oder Probleme zu lösen. Legen Sie diese Aufgabe ganz einfach in unsere Hände.

Unser kompetentes Team ist an jedem Tag rund um die Uhr für Ihre Mieter erreichbar. Auch die Verständigung ist kein Problem, denn unsere Mitarbeiter sprechen zehn verschiedene Sprachen.

Reservierungssystem: Um das Zahlungswesen kümmern wir uns für Sie

Wenn Sie ein Ferienhaus, eine Ferienwohnung oder ein Appartement vermieten, gehört zu den damit verbundenen Aufgaben auch die Prüfung, ob Ihre Mieter den fälligen Betrag bezahlt haben. Es kommt immer wieder vor, dass Mieter dieser Aufgabe nicht rechtzeitig nachkommen. Nicht immer geschieht das aus böser Absicht; manchmal wird es schlicht vergessen. Für Sie als Vermieter ist es jedoch immer ein Ärgernis, wenn Sie Ihrem Geld hinterherlaufen müssen.

Gerade, wenn Mieter auch nach erneuter Zahlungsaufforderung nicht zahlen, müssen Sie sich um Mahnungen kümmern. Das führt nicht nur schnell zu Frust, sondern meist auch zu einem größeren Zeitaufwand. Im Bereich des Mahnwesens kennen Sie sich wahrscheinlich nicht im Detail aus. Sie müssen recherchieren, wie Sie richtig vorgehen und rechtssicher handeln.

Das geht auch einfacher. Wenn Sie das Reservierungssystem von Property-Cockpit nutzen, kümmern wir uns um den Eingang der fälligen Zahlungen Ihrer Mieter. Wir prüfen, ob das Geld eingegangen ist, und leiten es anschließend auf Ihr Konto weiter. Wenn ein Mieter nicht zahlt, erinnern wir den Interessenten an offene Zahlungen. Wir kümmern uns für Sie mit dem Reservierungssystem um das komplette Mahnwesen, wenn es einmal nötig werden sollte.

Wenn Ihre Mieter den fälligen Betrag gezahlt haben, schicken wir ihnen die Unterlagen für die Unterkunft zu. Auch um diese Aufgabe müssen Sie sich also nicht mehr zu kümmern, wenn Sie das Reservierungssystem nutzen. Zu den Unterlagen zählt der Mietgutschein mit der Anfahrtsbeschreibung zu Ihrem Objekt. Auch Informationen zur Übergabe des Schlüssels für das Ferienhaus oder der Ferienwohnung und zu möglichen Kosten vor Ort erhalten Ihre Mieter auf diese Weise von uns.

Setzen Sie bei der Vermietung Ihrer Ferienunterkunft auf Property-Cockpit

Wenn es darum geht, Ihre Ferienunterkunft möglichst bequem und reibungslos zu vermitteln, ist Property-Cockpit die richtige Lösung für Vermieter. Wir helfen Ihnen nicht nur mit unserem Reservierungssystem, über das Buchungen automatisch abgewickelt werden.

Zu den Funktionen von Property-Cockpit zählen neben dem Reservierungssystem auch der Channel-Manager, die Angebotsverwaltung und unser umfassender Service.

Auch eine eigene Webseite für Ihr Angebot erstellen wir für Sie. So können Sie Ihre Unterkunft optimal bewerben. Über diese Webseite können Sie selbst dann Geld verdienen, wenn Ihre Unterkunft schon ausgebucht ist. Interessenten erhalten in diesem Fall andere Vorschläge aus der betreffenden Region. Wenn sie diese buchen, werden Sie als Dankeschön am Umsatz beteiligt.

Mit den Services von Property-Cockpit können Sie Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung in mehr als 100 verschiedenen Portalen synchron vermarkten. Dafür müssen Sie nicht jedes Angebot einzeln erstellen, sondern nur ein einziges Mal alle Informationen eintragen. Ihr Inserat wird dann mit dem Property-Cockpit automatisch auch auf die anderen Websites übertragen, auf denen Ihr Angebot eingestellt ist. So sprechen Sie ein maximal großes Publikum an und erhöhen die Chancen stark, dass Ihre Unterkunft gut ausgebucht ist.

Wenn Sie Ihre Unterkunft bereits auf Portalen im Internet eingestellt haben, ist das kein Problem. Sie können dort bleiben, wenn Sie das möchten. Wir ergänzen dann einfach die weiteren Websites, damit Ihr Angebot eine optimale Reichweite hat.

Testen Sie unser Angebot ganz unverbindlich

Bei Property-Cockpit steht Ihnen Ihr ganz persönlicher Ansprechpartner zur Seite, den Sie jederzeit telefonisch erreichen können. So können Fragen und Anliegen rasch und ohne großen Aufwand geklärt werden. Um unseren Service nutzen zu können, müssen Sie nur einen Vertrag abschließen. Damit reduzieren Sie Ihren Aufwand bei der Verwaltung Ihres Ferienobjekts enorm.

Warum testen Sie das Angebot von Property-Cockpit nicht einmal ganz unverbindlich und kostenlos? So können Sie sich unser Angebot und unser Reservierungssystem in Ruhe ansehen. Sie entscheiden, ob Sie Ihre Ferienunterkunft für Buchungen mit Property-Cockpit aktivieren möchten oder nicht. Erst dann kommt ein Vertrag zustande. So entstehen für Sie zunächst keinerlei Verpflichtungen.

Apropos Kosten: Oft werden wir von Ferienhausbesitzern gefragt, was unser Angebot kostet. Zunächst gar nichts! Wir arbeiten erfolgsbasiert. Das heißt: Kosten fallen für Sie erst an, wenn Ihre Unterkunft gebucht wird. Wir erhalten dann eine Provision von Ihren Mietern. Eine Aufnahmegebühr oder Grundgebühr gibt es bei uns nicht. Wir übernehmen auch die Provisionen, die für die Portale fällig sind, über die Ihre Unterkunft gebucht wurde.